News : Transmeta bring Prozessor mit integrierter Grafik

, 0 Kommentare

Auf dem heute begonnenen Microprocessor Forum im sonnigen San Jose wird Transmeta den Crusoe TM6000 vorstellen, der Hauptprozessor, Grafikeinheit und Funktionen des Chipsatzes die üblicherweise in North- und Southbridge untergebracht werden, in sich vereint.

Die bisherigen Prozessoren des Herstellers, die durch eine sehr geringe Leistungsaufnahme, aber leider auch durch eine sehr geringe Performance glänzten, enthielten nur eine Art Northbridge im Chip, die sich um das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten und dem Arbeitsspeicher kümmerte. Neben den neuen Funktionen des TM600 will zudem den Stromverbrauch der Crusoe Familie weiter gesenkt haben. Die Massenproduktion des Allround-Prozessors soll im Sommer nächsten Jahres beginnen, bis dahin sollten dann auch die Fertigungsprobleme des jetzigen Top-Modells, dem TM5800, der Vergangenheit angehören. Alles in Allem hat man sich bei Transmeta damit nun mehr und mehr auf dem Embedded Markt, wie z.B. Settop-Boxen, spezialisiert, da man im Desktop und Mobile Prozessormarkt ohnehin viel zu große Konkurrenz um sich hatte.