News : Unerwartetes Release von neuen 3dfx-Treibern

, 0 Kommentare

Alle Leute welche sich mit fehlender OpenGL-Unterstützung von V4/5 Karten unter Windows XP herumärgern mussten, dürfen sich freuen. Von AE Software wurden nähmlich neue Treiber für Windows XP und 2000 released. Sie befinden sich aber noch im Beta-Stadium und enthalten noch Fehler.

AE Software, eine Software-Entwicklungs Firma, hat selbst neue Treiber für Voodoo 4/5 Karten geschrieben. Sie sind mit Windows 2000 und XP kompatibel, somit ist das Leiden der 3dfx-User welche XP benutzen endlich vorüber. Die Treiber sind zwar noch im Beta-Stadium, aber sollen bis zu 50% schneller sein als alle anderen für XP. Unter Windows 2000 konnte man bis zu 68 Fps mehr erziehlen. Es kann mit der aktuellen Version aber noch Probleme geben wenn man DirectX 8 Spiele spielt. Der Grund für die spontane Entwicklung neuer Treiber ist, dass man gesehen hat wie sehr sich die Leute nach funktionierenden Treibern für XP sehnten. Das 1.74 Mbyte grosse File kann man von der AE Software Seite downloaden. Beachtet unbedingt die Installationsanweisungen, es kann sonst Probleme mit eurem Betriebssystem geben. Für die Installation werden die offiziellen 3dfx Voodoo4/5 AGP/PCI 1.04.00 Treiber benötigt. Ihr könnt sie euch auf der 3dfx-Seite besorgen.