News : Auch Entlassungen bei Elsa

, 0 Kommentare

Den vorläufigen Zahlen zum dritten Quartal nach, die heute von Elsa veröffentlicht wurden, gab es deutliche Einbrüche bei Umsatz und Gewinn. Deshalb sollen bei dem Grafikkarten- und ISDN-Spezialisten 60 Stellen abgebaut werden.

Der Umsatz fiel im dritten Quartal um 22 Prozent auf 57 Millionen Euro, damit verbunden ist ein Verlust von 4,9 Millionen Euro, im Vorjahresquartal wurden noch 3,8 Millionen Euro Gewinn verbucht. Für den US-Geschäftsbereich will Elsa sich auf Highend-Grafikkarten konzentrieren, neben den allgemeinen Rückgängen hätten sich auch die Anschläge vom 11. September negativ auf das Geschäft ausgewirkt. Für Elsa ist dies bereits das dritte Quartal in Folge, in dem solche schlechten Geschäftszahlen bekannt gegeben werden müssen, daher sollen auch weitere 60 Stellen abgebaut werden.