News : Bundestag darf Windows Quellcode einsehen

, 0 Kommentare

Schon seit Monaten stellen sich Experten überall in Deutschland die Frage: "Ist ein Betriebssystem, dessen Code ich nicht kenne, sicher?" Die Diskussion, ob der Einsatz von Windows ein nicht zu unterschätzendes Sicherheitsrisiko darstellt, bekam durch den Vorschlag auf das Open-Source Projekt Linux umzusteigen neuen Antrieb.

Nun hat Microsoft die Einsicht in den Windows Quellecode angeboten um etwaige Zweifel aus dem Weg zu räumen. Anfürsich keine Neuerung, denn schon seit zehn Jahren wird der Code an große Firmen und akademische Einrichtungen ausgeliefert, so Microsoft. Der Konzern erhofft sich dadurch, dass politische Einrichtungen in Deutschland im nächsten Jahr, wenn der Support für das bisher genutzte System Windows NT ausläuft, auf Windows 2000 oder XP umrüsten und nicht zu Linux 'überlaufen'. Allerdings, das besagen aktuelle Studien, könnte der Bund mit Linux rund 250 Millionen Mark sparen. In ganz Deutschland könnten fünf Milliarden Mark in andere Vorhaben investiert werden.

0 Kommentare
Themen: