News : Neuer Sony-PC mit DVD-R

, 0 Kommentare

Sony hat auf der Comdex offiziell den Vaio MX PC vorgestellt. Er vereint die beiden Bereiche Computer und Entertainment und beeinhaltet unter anderem einen DVD-R Laufwerk, einen 40 Watt Sound-Verstärker sowie einen Pentium 4 mit 1,7 GHz Taktfrequenz.

Sony hat auf der Comdex einige neue Computer- und Entertainment-Produkte präsentiert. Der neue Vaio MX PC vereint beide Welten in einem Gerät: TV, Radio, CD- und DVD-Wiedergabe und Aufnahme, Personal Video Recorder sowie einen normalen PC. Hinzu kommt noch ein integrierter Sound-Verstärker mit einer Leistung von 40 Watt. Die vielen Funktionen werden entweder über die Tastatur, per Maus oder mit der mitgelieferten Fernbedienung gesteuert, ein Display an der Vorderseite zeigt dabei Einstellungen und Status-Informationen an. Das System selber setzt sich aus einem Pentium 4 Prozessor mit einer Taktrate von 1,7 GHz, 512 MB RAM, GeForce2 MX mit 32 MB und einer 80 GByte Festplatte zusammen. An Laufwerken besitzt der Vaio MX einen CD-/DVD-Brenner, ein Minidisk-Laufwerk sowie einen Memory-Stick-Slot, auf ein Disketten-Laufwerk muss verzichtet werden, an dessen Stelle tritt ein PC-Card-Slot. Der Vaio PC zeigt sich auch anschlussfreudig, denn Anschlüsse gibt es reichlich: Modem, Ethernet, seriell, parallel, USB, Firewire, Video in/out (digital und analog) und Audio in/out (optisch und analog) lassen fast keine Wünsche offen. Einzig der Preis lässt etwas zu wünschen übrig, denn das Gerät ist ab sofort in den USA für einen Preis von umgerechnet rund 6000 DM erhältlich (2800 US-Dollar). Wann der Vaio MX auch in Deutschland erhältlich sein wird ist leider noch unbekannt.

0 Kommentare
Themen:
  • Markus Hoffmann E-Mail
    … hat von Juli 2000 bis September 2002 Artikel für ComputerBase verfasst.