News : Auslieferungsstopp für die Playstation

, 3 Kommentare

Sony hat die Auslieferung von 1,3 Millionen Playstation Ones in Europa gestoppt, da das staatliche Umweltamt in Den Haag (Niederlande), zu hohe Cadmiumwerte in den Kabeln festgestellt hatte. Die Playstation 2 ist von diesem Problem allerdings nicht betroffen.

Gelangt Cadmium in den menschlichen Organismus, kann das Metall schwere Schäden, speziell bei den Nieren hervorrufen. Laut Sony besteht trotz der erhöhten Cadmiumwerte kein Risiko für die Gesundheit der Anwender, man werde aber die besagten Kabel austauschen, um damit auch die Umwelt zu entlasten. Neben den Playstations sind zusätzlich 800.000 beschlagnahmte Zubehörteile betroffen, deren Wert bei 356 Millionen Mark (182 Millionen Euro) liegt. Bei Sony ist man trotz des durchaus schweren Rückschlags weiterhin optimistisch und so teilte ein Unternehmenssprecher mit, dass man Mitte Dezember mit der Auslieferung der Playstations wieder beginnen wird.

Diese News wurde von Benjamin Orlowski eingesandt

3 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.