News : Endlich Stereo Support für Windows 2000/XP

, 6 Kommentare

Es hat lange gedauert, doch nun endlich ist auch der Stereo Support für 3D Brillen für nVidia basierende Grafikkarten unter Windows 2000 und Windows XP verfügbar, ohne dass gleich wilde Modifikationen an der Hardware nötig werden. Ein erster Testlauf mit OpenGL Spielen verlief erfolgreich.

Mit Hilfe der neusten Version des GeForce Tweak Utility ist es nämlich auf einfache Weise möglich, die versteckten Stereo Support Einstellungen, die in den neuen Treibern der 23.xx Generation enthalten sind, offen zu legen. Auch wenn die Performance nicht die Beste ist, so laufen zumindest OpenGL basierende Spiele nun im richtigen 3D Modus, vorausgesetzt man verfügt über eine 3D Brille wie die ELSA 3D Revelator. Die durchschnittlichen Frameraten in Quake 3 Arena sind auf meinem Testsystem mit Athlon XP 1600+ und Inno3D GeForce2 Ti von anfänglichen 206fps ohne Stereo Modus, auf 60fps mit Stereo Modus gesunken. Unter allen Direct3D basierenden Applikationen war der Stereo Support dagegen noch nicht zum Leben zu erwecken.

Stereo Support Panel
Stereo Support Panel
OpenGL Panel
OpenGL Panel
Direct3D Panel
Direct3D Panel
6 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.