7/13 PowerMagic ATI Radeon 7500 im Test : Die alte Mittelklasse neu aufgebohrt

, 1 Kommentar

Aquamark

Der Aquamark basiert ebenso wie das vor kurzem erschienende Spiel „Aquanox“ auf der Krass-Engine. Er nutzt exzessiv die neuen DirectX 8 Funktionen wie Pixel Shader. In Aquanox liegen die Frameraten übrigens deutlich über den im Benchmark erzielten Werten.

Aquamark
Aquamark
Aquamark-32
Aquamark-32

Alt Bekanntes unter 16Bit. Erneut kann die Radeon 7500 hier nicht an die anderen Karten heranreichen. In 32Bit kann die Radeon 7500 dieses Mal zwar nicht an der Konkurrenz vorbei, aber immerhin gleichziehen. Diese Tatsache ist erneut darauf zurückzuführen, dass die Radeon 7500 weit weniger Frames in 32Bit verliert, als dies sämtliche Nvidia-Karten tun.

Auf der nächsten Seite: Quake 3 Arena