13/21 PowerMagic ATI Radeon 8500 im Test : Abgesang auf die GeForce3?

, 3 Kommentare

Max Payne

Max Payne nutzt die Max-FX Engine, wie sie auch schon im 3DMark2001 verwendet wurde. Es werden knallharte Anforderungen an die Hardware gestellt, da sehr komplexe und aufwendige 3D Effekte verwendet werden. Trotz einiger verwendeter DirectX 8.0 Funktionen, wird jedoch noch statisches T&L gemäß DirectX 7.0 verwendet. Zum Einsatz kam der PCGH-Benchmark Mod mit dem VGA Demo als Timedemo, gebencht wurde ausschliesslich in 32 Bit Farbtiefe, mit 32 Bit Texturen. Dem einen oder anderen mögen die erzielten Frameraten etwas niedrig erscheinen - der Bench ist wirklich so knallhart!

Max Payne 32 Bit
Max Payne 32 Bit

In diesem Falle macht die GeForce 3 das Rennen. Auch das Übertakten der Radeon 8500 auf Retailtakt bringt nur einen minimalen Performanceschub, jedoch bleibt hier abzuwarten ob ein neuer ATI Treiber noch einiges an Performance wett machen kann. Denn teilweise gab es auch Probleme mit dem alten Treibern in Max Payne, der neue 4.13.7191 Treiber brachte schon einen kleinen Performanceschub mit sich.

Auf der nächsten Seite: Aquamark

3 Kommentare
Themen:
  • Jan-Kristian Parpart E-Mail
    … hat von November 2000 bis Februar 2002 Artikel für ComputerBase verfasst.