News : Vier Hersteller wollen ATi Mainboardchipsatz einsetzen

, 0 Kommentare

ATis bislang nur angekündigter Mainboardchipsatz scheint von den ODMs (Original Design Manufacturer) akzeptiert zu werden. Wie Digitimes aus ihren, wie so häufig ungenannten, Quellen erfahren haben wollen, sind bislang bereits vier taiwanesische Hersteller auf den ATi-Express aufgesprungen.

Wie der A4-Chipsatz, soll auch der A3-Chipsatz mit integrierter Grafik auf Basis des Radeon7000 daherkommen. Bei diesem Chipsatz setzt ATi jedoch auf die seit längerem etablierten Plattformen des SockelA und des Sockel370, die man zu befeuern gedenkt. Die vier ODMs setzen sich aus einem Mainboardhersteller und drei Notebook-Assemblierern zusammen und wollen die Massenproduktion, DigiTimes zufolge, im zweiten Quartal nächsten Jahres anlaufen lassen.