News : Werden die Grafikchips knapp?

, 2 Kommentare

Man kann es kaum glauben, aber wegen dem Pentium 4 werden die High-End Grafikchipsätze knapp. Das hängt damit zusammen, das es für Pentium 4 quasi kaum Mainboards mit onBoard-Grafik gibt, weshalb normale Grafikkarten zu Einsatz kommen.

Nun ist es aber nicht so, das in alle Pentium 4-Systeme High-End-Grafikkarten verbaut werden, sondern die beiden betroffenen Hersteller ATi und Nvidia produzieren jetzt mehr Standard-Chips, wodurch die Kapazitäten bei den High-End-Chips entfallen. Betroffen seien die Radeon 7500 und 8500 Serie bei ATi und bei Nvidia alle GeForce 3 Karten incl.der TI-Reihe. Da allerdings diese Chips nicht den Hauptumsatz bescheren, hat auch keiner der Hersteller Grund zur Klage. So wird ASUS im Dezember 500.000 Grafikkarten ausliefern, MSI sogar fast eine Million Stück. Bereits vor einiger Zeit hatte Nvidia seine Produktionsaufträge an die Firma TSMC vergeben, um solchen Engpässen entgegen zu wirken, TSMC soll damit bereits für das erste Quartal 2002 ausgebucht sein.

2 Kommentare
Themen: