News : Winterzeit, Wurm-Zeit?

, 1 Kommentar

Nimda, BadTrans und wie sie alle heissen. Derzeit scheinen die so genannten Email-Würmer Hochkonjunktur zu haben. Neuester und wohl ebenfalls äußerst gefährlicher Vertreter ist laut Panda Software der 'Reeezak.A'.

Auf den Rechner gelangt der Virus per Email mit dem Betreff 'Happy New Year'. Die angehengte Datei Christmas.exe beinhaltet neben einer netten Flash-Animation auch die Routinen des Wurms. Dieser kopiert sich nach dem Start in das Windows-Verzeichnis, verschickt sich an alle Einträge in Outlook, MSN oder MAPI und blockiert die Tastatur. Darüber hinaus trägt er sich in den Autostart ein, verändert Startseite und den Namen des Rechners im Internet Explorer und führt sich selber so oft aus, bis das System zum Stehen kommt. Führende Hersteller von Antiviren-Software haben bereits die nötigen Gegenmaßnahmen angekündigt. Ein Update dürfte demnach nicht schaden.