News : ATI in die ARB aufgenommen

, 0 Kommentare

Die gegenwärtig neun Mitglieder des ARB, die Abkürzung für das "OpenGL Architecture Review Board", haben ATI als vollwertiges Mitglied aufgenommen. Die Grafikschmiede wurde schon im Jahr 1999 aufgenommen, jedoch nur "provisorisch".

Die Aufgabe des ARB ist es, under anderem neue Standards der Grafikschnittstelle OpenGL zu entwickeln. Da ATI einiges zu OpenGL beigesteuert hat, wurde die Firma von 3Dlabs, Compaq, Evans & Sutherland, Hewlett-Packard, IBM, Intel, Microsoft und SGI, der Erfinder der API und Gründer des ARB, in den Stand eines permanenten Mitglieds erhoben.