News : Infineon erwägt Preiserhöhung

, 6 Kommentare

Schenkt man Ralph Heinrich, Sprecher des Konzerns Infineon, Glauben, so wird der deutsche DRAM-Hersteller schon bald die Speicherpreise erneut spürbar anheben. Wie Infineon in München mitteilte, reagiere man in diesem Fall lediglich auf die Preiserhöhungen der Konkurrenz.

Der südkoreanische Konzern Hynix hatte bereist zum 1. Januar bis zu 30% höhere Preise festgeschrieben und auch Samsung scheint kurz vor diesem Schritt zu stehen. Die Branche probiert auf diesem Wege nach dem Verlustreichen Jahr wieder in ruhigeres Fahrwasser zu gelangen. Alleine Infineon fuhr 2001 (Januar-September) 1,02 Milliarden Euro Verlust ein.

6 Kommentare
Themen: