News : Microsoft mit Rekordergebnis

, 1 Kommentar

Microsoft hat im abgelaufenen zweiten Quartal seines Geschäftsjahres einen Umsatz von 7,74 Milliarden US-Dollar (8,7 Milliarden €) erreicht, im Vergleich zum Vorjahresquartal eine Steigerung um 18 Prozent von damals 6,55 Milliarden US-Dollar.

Der Roh-Gewinn liegt bei 2,84 Milliarden US-Dollar (3,19 Milliarden €), nach Abzug einer Rücklage von 660 Millionen US-Dollar wegen der Sammelklage privater Kläger bleiben noch 2,28 Milliarden US-Dollar übrig. Das ergibt einen Gewinn von 0,41 US-Dollar (0,46 €) pro Aktie.

Microsoft begründet die hohen Zahlen mit der Einführung von Windows XP, der Xbox sowie MSN7, allein Windows XP wurde seit der Einführung 17 Millionen Mal verkauft. Die Xbox konnte bisher 1,5 Millionen Mal verkauft werden und die Anzahl der MSN-Abonnenten stieg auf 8 Millionen User.

Für das nächste Quartal wird ein Umsatz zwischen 7,3 und 7,4 Milliarden US-Dollar prognostiziert, der Gewinn soll sich zwischen 2,8 und 2,9 Milliarden US-Dollar einpendeln, gleichbedeutend einem Gewinn pro Aktie von 0,50 oder 0,51 US-Dollar. Die Pressemeldung ist hier bei Microsoft nachzulesen.