News : Neue Prozessoren von AMD und Intel

Wie üblich haben AMD und Intel auch dieses Jahresanfang wieder neue Spitzenmodelle ihrer Prozessoren auf den Markt gebracht. AMD präsentiert heute den Athlon XP 2000+, Intel den Pentium 4 Northwood mit 2,0 und 2,2 GHz Taktfrequenz.

Seit heute sind die neuen Prozessoren offiziell auf dem Markt verfügbar. Intel setzt auf den neuen Northwood-Kern in 0,13 µ Technik und 512 KB L2-Cache. AMD setzt den XP 2000+ dagegen, dessen Takt auf 1666 MHz angehoben wurde. Im Gegensatz zum doch recht stromhungrigen Athlon Prozessor wurde beim Pentium 4 die Leistungsaufnahme auch durch die auf 1,5 Volt gesenkte Kernspannung auf 52,4 Watt bei 2,2 GHz Takt verringert. Das sind 30 Prozent weniger als beim Pentium 4 mit Willamette-Kern und 2 GHz (76 Watt) und 23 Prozent weniger als beim Athlon XP 1900+ mit 68 Watt. Der Preis der Intel-CPUs beträgt 562,- US-Dollar (631,- €) für die 2,2 GHz Version und 364,- US-Dollar (409,- €) für die 2 GHz Version, der neue Athlon XP 2000+ kostet 339,- US-Dollar (381,- €), alle Preise sind Grosshandelspreise bei Abnahme von 1.000 Prozessoren. Auch Alternate, die den AMD-Prozessor bereits letzte Woche angeboten haben, haben den Preis um 77,- € auf 469,- € gesenkt.