News : AMD und Infineon bauen gemeinsames Werk

, 2 Kommentare

Wie man in einem Bericht einer Zeitung aus Dresden lesen kann, wollen die beiden Chiphersteller AMD und Infineon zusammen eine neue Fabrik in Dresden-Rähnitz errichten. Das Projekt ist laut der Zeitung schon seit einigen Monaten geplant.

Das 200 Millionen Euro teure Werk soll von den drei Firmen AMD, Infineon und dem französischen DuPont finanziert werden. Hergestellt werden Belichtungsfolien für die Herstellung von Chips, welche kleine Strukturgrößen aufweisen. Der Prozessor- und der Speicherhersteller wollen eine neue Firma namens "Advanced Maskhouse" gründen. Das neue Werk, welches zwischen den zwei bestehenden von AMD und Infineon errichtet wird, soll einige hundert neue Arbeitsplätze schaffen. Der Baubeginn ist noch für dieses Jahr geplant.

2 Kommentare
Themen:
  • Stan Banaszak E-Mail
    … hat von September 2001 bis Juni 2002 Artikel für ComputerBase verfasst.