News : Asus bringt Notebook mit 1,26 GHz

, 3 Kommentare

Das Asus mehr als nur Grafikkarten und Mainboards verkauft, dürfte inzwischen hinlänglich bekannt sein. Heute nun fiel der Startschuss für die neue S1 Notebook-Serie aus dem Hause, die vor allem mit ihrer Leistung und der gebotenen Optik überzeugen kann.

In dem silberfarbenen Gehäuse aus einer Magnesium-Legierung sorgt der derzeit schnellste Intel Pentium III-M Mobile Prozessor mit Tualatin-Kern für entsprechende Leistung. Als regelrechtes Leichtgewicht von nur 1.9 kg und mit einem äußerst schlanken Profil von im Minimum nur 2.1 cm bietet das S1 guten Tragekomfort. Angefangen bei der bequemen Handauflage und dem großen Keyboard über die silbernen Hot Keys bis hin zum abgerundeten Boden für einfache Handhabung, das S1 kann mit zahlreichen ergonomischen Features aufwarten.

Das Display besteht aus einem 13.3'' TFT LCD, während für die Grafikleistung Intels neuester 830M Chipsatz zuständig ist. Der Intel 830M setzt DVMT (Dynamic Video Memory Technology) ein und kann auf die Art und Weise bis zu 32 MB vom Arbeitsspeicher als Videospeicher verwenden. Wärmesensoren stellen die Ventilatorengeschwindigkeit und die Temperatur des Monitorsystems ein, um Überhitzung zu kontrollieren und das System vor Beschädigung zu schützen.

Der Preis des S1 mit dem 1,26 GHz Pentium III-M Prozessor, 256 MB RAM und 20 GB Festplatte liegt bei 2124 Euro, wenn Windows XP Professional als Betriebssystem gewählt wird. Die Variante mit Windows 98 ist dagegen bereits für 1999 Euro erhältlich. Andere Laufwerke wie beispielsweise CD-ROM oder DVD-ROM müssen einzeln dazu gekäuft und extern angeschlossen werden, da hierfür kein Platz mehr im Notebook-Gehäuse ist.

Asus S1
Asus S1
Asus S1
Asus S1
Asus S1