News : IDF: Rambus bis 2005 aktuell

, 0 Kommentare

Rambus bleibt bis 2005 für den Performance-Bereich im PC-Segment auch weiterhin eine Alternative.Für PCs hat Intel vorerst die Idee, auf den preiswerteren 4i-Rambus umzusteigen, verworfen, angesichts der momentanen Lage am Speichermarkt für DDR-Ram und dessen Preistsituation

Unterstützt werden die schnellen 4i-Speicher, wie auch die noch schnellere Version RD1066, zum Beispiel vom neuen High-Speed Netzwerkprozessor IXP2800, von dem erste Prototypen von Samsung produziert werden. Samsung ist übrigens momentan der einzige Hersteller der die 4i-Version des Rambus-Speicher herstellt. Samsung hat letztes Jahr über 100 Millionan Rambus-Chips verkauft. Wie bekannt wurde will SIS noch im Sommer erste Chipsätze für den PC-Markt anbieten die den 4i-Rambus-Speicher unterstützen. An einer Zwei-Kanal Variante von Rambus, mit der Bezeichnung RD1200, wird bei Samsung und Rambus fleißig gearbeitet. Die Anleger scheint das günstig zu stimmen, ist doch der Kurs von Rambus gestern um über 20 Prozent gestiegen.

Für Anfang 2003 ist von Samsung der DDR400 und DDR533 Speicher geplant, weiterhin auf dem Roadmap stehen der DDR-III Speicher mit 800 bis 1200 Mega-Transfers pro Sekunde, der für 2006 geplant ist.

0 Kommentare
Themen:
  • Helmut Eder E-Mail
    … hat von Februar 2002 bis Februar 2003 Artikel für ComputerBase verfasst.