News : Microsofts Xbox 2 ohne nVidias Grafikchips?

, 4 Kommentare

Wer am Kaffeetisch gerne über die Welt der 'Reichen und Schönen' tratschen möchte, greift zu Gala oder Bunten. Wer das neueste Getuschel aus der Hardware-Branche begehrt, besucht desöfteren The Inquirer. Auch heute bekam man dort wieder einmal Interessantes zu Gesicht.

Für die heute erst in Japan vorgestellte Xbox gibt es ja bereits einen geplanten Nachfolger, die Xbox 2, für die bereits erste Studien und ein Referenzdesign vorliegen sollen. Personen, die dieses Design bereits etwas genauer unter die Lupe nehmen konnten, sind nun der Ansicht, dass man seitens Microsofts in Zukunft auf Grafikchips aus dem Hause nVidia verzichten wird. Grund hierfür könnten die hohen Preise nVidias sein, die Microsoft dazu bewegt haben, die Xbox zu einem höheren Preis anzubieten. Demnach sollen VIA und ATI um den Zuschlag für die Produktion der Grafikeinheit buhlen. Der taiwaneische Chipsatzhersteller würde somit neben der Möglichkeit, die CPU stellen zu dürfen, an einer zweiten Front mitwirken. Wie gesagt, hierbei handelt es sich lediglich um ein Gerücht. Allerdings dürfen wir sicherlich gespannt sein, wer wann und warum die Komponenten für die zweite Konsole aus dem Hause Microsoft liefern wird.

4 Kommentare
Themen: