News : Sicherheitslücke bei IE und MSN Messenger

Durch eine Sicherheitslücke im Microsoft Internet Explorer ist es möglich, die komplette Kontrolle über den MSN Messenger zu erlangen. Angreifer haben dabei Zugriff auf alle Kontakt-Daten und können auch E-Mails über das Programm verschicken.

Microsoft ist die Sicherheitslücke, die im JavaScript-Bereich des IE liegt, bereits seit zwei Monaten bekannt, allerdings ist noch kein Patch in Sicht. Der Bug betriftt dabei alle IE-Versionen ab 5.5 und verschiedene MSN Messenger Versionen. Die einzige Abhilfe ist zur Zeit das Deaktivieren von ActiveX im Browser, oder der Einsatz von alternativen Messenger-Programmen.