News : Telekom senkt Preise für den Wechsel zur Konkurrenz

, 0 Kommentare

Einem Bericht des Handelsblatts zufolge wird die Deutsche Telekom AG die Preise für das Umschalten von Ortsnetzanschlüssen zu ihren Konkurrenten (Arcor, Mobilcom etc.) nun "freiwillig" deutlich senken. Die Telekom soll eine Senkung um zehn Prozent angeboten haben.

Auf Nachfrage wurde dieses Angebot einem Journalisten des Handelsblatts von der DTAG bestätigt, so der Bericht. Aus heiterem Himmel fällt dieses Angebot freilich nicht.

Da die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) die jetzigen Preise, die die Konkurrenten der Telekom zahlen müssen, für zu hoch hält, ist bereits ein Beschlusskammerverfahren selbiger Behörde im Gange. So kassierte die Telekom bisher allein für die Leitung happige €12,48 monatlich von der Konkurrenz. Hinzukamen bisher €100 nur für das Umschalten der einfachen Kupferleitung sowie €50 für die Abmeldung eines Kunden. Diese Preise sind noch ein Jahr gültig, und in diesem Zeitraum hätte das laufende Verfahren wohl sowieso eine Preissenkung erzwungen. Geändert hat sich nur, dass die Telekom nicht die "Neuberechnung" durch die RegTP abwartet, und stattdessen von sich aus ein Angebot vorlegt.

Bleibt abzuwarten, ob sich die Behörden und die Konkurrenz mit dem Angebot der Telekom zufrieden geben.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Adams E-Mail
    … hat von Januar bis Mai 2002 Artikel für ComputerBase verfasst.