7/10 Asus CRW-3212A und Yamaha CRW3200E-VK im Test : Neros Lieblinge im Kampf um's heiße Eisen

, 8 Kommentare

Schreiben CD-RW

Das Beschreiben von CD-RWs hat in letzter Zeit immer mehr an Bedeutung gewonnen, weshalb auch hier ein schneller und reibungsloser Vorgang immer wichtiger ist.

Schreiben CD-RW
Schreiben CD-RW

Auf den ersten Blick scheint das Asus Modell hier deutlich schneller zu sein, jedoch ist dies auf die höhere Geschwindigkeit zurückzuführen, weshalb man diese Werte nur schwer miteinander vergleichen kann. Das alte HP Modell liegt hier weit zurück, obwohl dieser Brenner nur 650MB brennen musste, da der 700MB CD-RW Rohling von Asus nicht beschrieben werden konnte, was auf die alte RW Technik zurückzuführen ist, denn für jede Brenngeschwindigkeit über 4x werden leicht modifizierte Rohlinge benötigt, die erst für Geschwindigkeiten über 4x benutzt werden können. Für das komplette Löschen von CD-RWs wird grundsätzlich genau so viel Zeit wie für das Beschreiben benötigt, was ansich auch logisch ist.

Lesen

Lesen Audio
Lesen Audio

Beim Lesen von Audio CDs hat das Asus 3212A Modell die Nase vorn, während der Yamaha 3200E Brenner nicht ganz das hält, was er verspricht, was damit zusammenhängt, dass der Yamaha Brenner die volle Lesegeschwindigkeit von 40fach erst bei einer 80 Minuten CD erreicht. Überraschend ist hier, dass das Asus 50x CD-ROM Laufwerk wie auch der HP 9100 8/4/32 Brenner hier deutlich unter der Sollgeschwindigkeit agieren.

Lesen Daten
Lesen Daten

Bei diesem Test zeigen alle vier Laufwerke, dass sie die angegebene Geschwindigkeit durchaus erreichen. Herauszuheben sind hier sicher die beiden Asus Modelle, die doch recht deutlich über ihrem angegebenen Maximum hinaus arbeiteten. Auch das Yamaha Modell liegt über den beworbenen 40x, wenn auch nur leicht, während der HP Brenner hier die angegeben 32x sogar leicht unterschreitet.

Auf der nächsten Seite: Zugriffszeit