News : AMDs Marktanteile steigen weiter

, 3 Kommentare

Laut AMD stieg der Marktanteil 2001 steil an, basierend auf den Absatzzahlen für Geschäfts- und Privatkundenmärkte. Laut Gartner Dataquest stieg der Marktanteil bei Desktop-PCs mit dem Windows-Betriebssystem, weltweit von 18 Prozent im Jahre 2000 auf 22 Prozent im vergangenen Jahr.

Ed Ellet, Marketing-Vizepräsident bei AMD dazu: Für die AMD Athlon-Familie war das Jahr 2001 besonders erfolgereich, einer der Gründe unseres steigenden Zuwachses. Auch in einem so schwierigen Geschäftsklima konnten wir einen Zuwachs verzeichnen. In den USA stieg der Marktanteil AMDs teilweise bis zu 17 Prozent. So bei den Desktop-PCs für kleine Unternehmen von 20 auf 30 Prozent, für mittlere Unternehmen von 11 auf 28 Prozent zwischen dem vierten Quartal 2000 und dem vierten Quartal 2001. Im selben Zeitraum stieg auch der Marktanteil bei den Dektop-PCs im Verwaltungsbereich, von 16 auf 32 Prozent und verdoppelte sich damit. Auch im Bildungsbereich stieg der Marktanteil der Dektop-PCs, von 17 auf 32 Prozent. Auch ausserhalb der USA stiegen die Marktanteile AMDs. So zum Beispiel in Japan. Dort stieg der Marktanteil bei den Home Desktop-PCs im letzten Jahr auf 42 Prozent. Auch in Europa sind Zuwächse bei den Marktanteilen zu verzeichnen. Hier hatte AMD zum Ende 2001 41 Prozent in Westeuropa, in Osteuropa waren es immerhin 28 Prozent Marktanteile an Home Desktop-PCs mit dem Windows-Betriebssystem.

3 Kommentare
Themen:
  • Helmut Eder E-Mail
    … hat von Februar 2002 bis Februar 2003 Artikel für ComputerBase verfasst.