News : BPjS hört Counter-Strike Vertreter an

, 20 Kommentare

In der Diskussion über die Indizierung von Counter-Strike hat die BPjS PC-Action WWCL beauftragt zwei stellvertretende Spieler für die Szene zu ermitteln. Diese werden dann am 16. Mai vor dem 12er-Gremium der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften über Counter-Strike referieren.

Anschließend wird die BPjS ihre Entscheidung über die Indizierung von Counter-Strike bekannt geben. Die Auswahl der beiden Spieler soll durch eine demokratische Wahl erfolgen, sodass die Szene selbst entscheiden kann, wer sie vertritt. Hierfür wurden die größten Clans, Community-Websites und Portale kontaktiert, die bis Montag Abend jeweils drei Namens-Vorschläge einreichen sollen. Ab dem 1. April stehen dann die am häufigsten genannten Spieler zwei Wochen zur Wahl. Für diese Aktion, die letztendlich wohl zu einer Grundsatzentscheidung führen wird, wurde durch die WWCL auch eine extra Webseite ins Leben gerufen.