News : Erste GeForce 4 Ti4600 in Japan erhältlich

, 15 Kommentare

Heute ist es soweit, in Japan konnten die ersten GeForce 4 Ti4600 Grafikkarten erworben werden, es handelt sich um die Leadtek WinFast A250 Ultra TD. Das auffälligste an der Grafikkarte ist der mit zwei Lüftern versehene Kühlkörper, der Vorder- und Rückseite umschliesst.

Die Kollegen von Akiba haben auch gleich eine Menge Fotos von der Karte gemacht und sogar einmal den Kühlkörper abgenommen. Zum Vorschein kam ein NV25 Grafikchip in der Revision A2 und dem Zusatz Ultra, der mit 300 MHz betrieben wird. Auch bei den 128 MB RAM gibt es Anlass zur Freude, so wurden Samsung DDR-RAM Chips verwendet, die mit 2,8 ns eine Frequenz von bis zu 357 MHz (714 MHz DDR) erlauben, allerdings mit 330 MHz betrieben werden. Inwieweit sich das verbaute "Kühlermonster", das sowohl die GPU als auch das RAM kühlt in der Praxis bewährt, bleibt abzuwarten, sicher spielt die durch die zwei Lüfter entstehende Lautstärke auch eine Rolle. Dieses Modell von Leadtek hat noch keine Hardwareüberwachung, die wird es erst bei der WinFast A250 Ultra TDH geben.

GeForce 4 Ti4600
GeForce 4 Ti4600
GeForce 4 Ti4600
GeForce 4 Ti4600
GeForce 4 Ti4600
GeForce 4 Ti4600
GeForce 4 Ti4600
GeForce 4 Ti4600
GeForce 4 Ti4600
GeForce 4 Ti4600
GeForce 4 Ti4600