News : Microsoft bringt "Hammer"-Windows

, 9 Kommentare

Wie Jerry Saunders, noch bis zum April 2002 AMDs Präsident, bekannt gab, wird Microsoft eine an die x86-64-Architektur angepasste Version seines Windows-Betriebssystems auf den Markt bringen, was enorm wichtig für die Akzeptanz des Hammers auf dem Markt ist.

Ob der Name endgültig Windows NT64 lauten wird, wagen wir noch zu bezweifeln, fest steht jedoch, dass es die ganze Palette der 64-Bit-Anweisungen verarbeiten können wird. AMD ist besonders stolz darauf, dass dies die ersten Befehlssätze für x86-Prozessoren sind, die in Windows integriert werden und nicht von Intel stammen. Nebenbei hat er erwähnt, dass sein Standpunkt derjenige sei, dass der Betriebssystem-Kampf zu Gunsten Microsofts ausgegangen ist („My point is, Microsoft rules. They won.“) und dass Microsoft mit Windows NT64 dem OpenSource-Betriebssystem Linux auch im Server-Markt zunehmend Marktanteile abnehmen wird. Auch wenn das wenig mit der Thematik zu tun hat, so verdeutlicht es doch, wie wichtig AMD die Unterstützung von Microsoft ist.