News : Microsoft droht Windows 2000/XP vom Markt zu nehmen

, 36 Kommentare

Microsoft hat gedroht die Betriebssysteme Windows 2000 und Windows XP vom Markt zu nehmen, sollten sich die Bundesstaaten mit ihren Sanktionen im Kartell-Verfahren durchsetzen.

Laut Microsoft sind die Forderungen der neun Bundesstaaten, die sich nicht dem Vergleich zwischen Microsoft und dem Justizministerium angeschlossen haben, nicht mit der Architektur der beiden Betriebssysteme vereinbar. Nach Aussagen der Anwälte Microsoft's, könne die Forderung nach einer "Light"-Version der beiden Betriebsysteme, ohne Internet Explorer und Instant Messenger, aus technischen Gründen nicht realisiert werden. Ab nächsten Montag, wenn der Kartell-Prozess in die nächste Runde geht, hat die Richterin Colleen Kollar-Kotelly darüber zu entscheiden ob und mit welchen Sanktionen der Software-Hersteller tatsächlich zu rechnen hat. Momentan prüft ein unabhängiger Experte, dem auch der Einblick in den Quellcode von Windows XP gewährt wurde, ob eine Änderung an den Betriebssystemen möglich ist.

36 Kommentare
Themen:
  • Helmut Eder E-Mail
    … hat von Februar 2002 bis Februar 2003 Artikel für ComputerBase verfasst.