News : Mobile Pentium 4 Prozessoren werden billiger

, 4 Kommentare

Schon bald werden die Pentium 4-M Prozessoren eine Preissenkung erfahren, wenn man Analysten glauben schenken darf. Dean McCarron von Mercury Research vermutet das Intel den Preis der mobilen Prozessoren an die Prozessoren für Dektop-PCs anpassen will.

Vergangenes Jahr, am 23 April, konnte man mit den Desktop Varianten des P4 ähnliches erleben. Damals brachte Intel den 1,7 GHz P4 für 701 Dollar auf den Markt, eine Woche später kostete der 1,7 GHz P4 nur noch etwas mehr als die Hälfte, nämlich 361 Dollar. Zur Zeit kostet der mobile P4 mit 1,7 GHz noch 508 Dollar, bei Abnahme von 1000 Stück, die Desktop Variante kostet dagegen nur noch 163 Dollar.

Der Pentium 4-M mit den aktuellen Taktraten von 1,6 GHz und 1,7 GHz ist für DDR-Ram und 400 MHz Front Side Bus (FSB) ausgelegt. Die 1,7 GHz Variante soll im Enhanced Speed Step Modus mit nur 1,3 Volt zufrieden sein. Mit bis zu 1,2 GHz und nur noch 1,2 Volt sollen die Prozessoren dann im Battery Optimized Modus laufen und weniger als zwei Watt Energie verbrauchen.