News : Neue Mainboards von Abit

, 7 Kommentare

Abit bietet mit dem Abit IT7 für den Pentium 4, und dem Abit AT7 für den AMD Athlon/Duron, zwei Mainboards an, die ohne die üblichen PS/2, Parallel- und Seriell-Schnittstellen auskommen. Stattdessen werden sechs USB-, zwei FireWire-, zwei optische und sechs normale Audioanschlüsse sowie ein 10/100 MBit LAN-Anschluss geboten.

Zusätzlich ist noch ein 5,25 Zoll Einschub mit Steckplätze für SmartMedia-, CompactFlash- und Sonys MemoryStick-Speicherkarten vorhanden. Eine interessante Besonderheit ist der 4-Kanal IDE-RAID Controller-Chip von Highpoint, der HPT374. Mit dem HPT374 und dem normalen IDE-Controller lassen sich also zwölf IDE-Geräte anschliessen. Auf dem Pentium 4 Board Abit IT7 verrichtet ein i845E Chipsatz seinen Dienst, während auf dem Athlon Board ein VIA KT333 Chipsatz zum Einsatz kommt.

Abit IT7
Abit IT7