3/9 SB Audigy Player vs. TerraTec SiXPack 5.1+ im Test : Der ewige Beste weiterhin vorn?

, 18 Kommentare

Installation / Dokumentation

Grau ist alle Theorie, jetzt wird erstmal ausgepackt…

Lieferumfang

Der Packungsinhalt der beiden Karten
SB Audigy Player TerraTec SiXPack 5.1+
  • Soundblaster Audigy PCI Karte
  • MIDI-/Joystick Bracket
  • Digitales CD-Audio-Kabel
  • „Quick Start“-Anleitung
  • Treiber/Software CD
  • PC-Spiel „Giants“
  • SoundSystem SiXPack 5.1+ PCI Karte
  • MIDI-/Joystick Bracket
  • Digitales CD-Audio-Kabel
  • Gedruckte Kurzanleitung
  • Treiber/Software CD
SB Audigy Player vs. TerraTec SiXPack 5.1+
SB Audigy Player vs. TerraTec SiXPack 5.1+
SB Audigy Player vs. TerraTec SiXPack 5.1+
SB Audigy Player vs. TerraTec SiXPack 5.1+

Handbuch und Einbau

Wie man allein schon an der großen Anzahl an Ein- und Ausgängen erkennen kann, gehört zum einbauen und anschließen dieser Soundkarten mehr als ein einfaches „reinstecken und loslegen“. Hier ist also mehr denn je eine ordentliche Dokumentation gefragt. Bei beiden Karten setzt sie sich aus zwei Teilen zusammen. Einerseits wird eine Kurzanleitung für die ersten Schritte beigelegt, andererseits befindet sich ein ausführliches Handbuch im pdf-Format auf der Treiber-CD. Wichtiger scheint jedoch eindeutig ersteres. Wer hat schon die Geduld, sich eine 80 Seiten starke Datei durchzulesen, bevor er mit der neuen Hardware loslegt?

Die Audigy wird mit einem bunten aber übersichtlichen Quick Start Guide geliefert, der mit deutlich beschrifteten Zeichnungen zunächst den Einbau der Hardware und dann das Anschließen der Kabel erklärt. Die Erklärung der Softwareinstallation beschränkt sich aufs nötigste - Autorun sei Dank - man soll eigentlich nur die CD einlegen, und den Anweisungen folgen. Das klappte auf einem frisch installierten Windows 2000 Professional problemlos, uns sind jedoch auch Fälle bekannt, wo die Treiberinstallation den Computer blockierte und das Betriebssystem zerschoss. Inwiefern dies ein Fehler der Creative Software war, konnten wir jedoch leider nicht rekonstruieren. Ein Hinweis noch: wer analoge Boxen benutzt sollte vermeiden, während der Installation den digitalen Ausgang als Standard festzulegen, auch wenn sich dies natürlich im Nachhinein auf „analog“ zurückstellen lässt.

SB Audigy Player vs. TerraTec SiXPack 5.1+
SB Audigy Player vs. TerraTec SiXPack 5.1+
SB Audigy Player vs. TerraTec SiXPack 5.1+
SB Audigy Player vs. TerraTec SiXPack 5.1+

Passend zum angepriesenen 6-Kanal Sound wird die gedruckte Kurzanleitung der SiXPack 5.1+ in 6 Sprachen geliefert. Wer eine davon beherrscht, dem bleiben zwei klein gedruckte Seiten zu Einbau und Treiberinstallation zu lesen. Größtes Manko: jeglicher Hinweis auf die möglichen Jumpereinstellungen fehlt. Das bedeutet im Klartext, dass man die Karte wieder ausbauen muss, wenn man die Jumper später im Online-Handbuch entdeckt und verändern will. Auch die Treiberinstallation wird auf Papier nur kurz zusammengefasst, wiederum wird man an das Online-Handbuch verwiesen. Die Treiber lassen sich jedoch von einem halbwegs erfahrenen Benutzer auch ohne Nachschlagen richtig einrichten, wirklich Hilfe könnte man dagegen beim Anschließen eines analogen 5.1 Boxensystems gebrauchen. Hier bleibt einem mangels genauer Dokumentation nichts, als alle sechs Möglichkeiten für die drei Klinkenstecker durchzuprobieren. Auf diesem Gebiet bleibt also eindeutig Raum für Verbesserung im Hause TerraTec.

Trotz aller Widrigkeiten waren beide Karten in unter 30 Minuten richtig installiert, so dass die mitgelieferte Software eingerichtet werden konnte.

Auf der nächsten Seite: Software

18 Kommentare
Themen:
  • Thomas Adams E-Mail
    … hat von Januar bis Mai 2002 Artikel für ComputerBase verfasst.