News : Zonealarm 3.0 Pro fertig gestellt

, 7 Kommentare

Ab sofort ist die bekannte Firewall Zonelarm von Zonelabs in einer neuen Version verfügbar. Zu den Highlights gehören ein Werbebblocker, Cookie-Manager sowie die Unterstützung von Funknetzen ausserdem wartet Zonealarm 3.0 mit einer neu gestaltenten Oberfläche auf.

Wie bisher kann der Benutzer festlegen, welche Programme Zugang zum Internet erhalten, um so auskunftsfreudige Programme an der Weitergabe von Informationen hindern. Neu ist nun, dass die einzelnen Komponenten von Programmen jeweils gesondert behandelt werden können. Somit ist eine noch bessere Kontrolle über die Internetaktivitäten von Applikationen möglich. Wird einem Programm der Zugang zum Internet gewährt, erstellt Zonealarm automatisch eine Art Fingerabdruck der Software und ihrer Komponenten. Anhand der so gewonnenen Informationen soll der PC vor bösartigen Programmen und Trojanern geschützt werden, welche sonst eingeschleust werden und sich als vertrauenswürdige Programme tarnen könnten. Zudem verhindert Zonealarm, dass potentiell gefährliche Skripte mit aktivem Inhalt und ActiveX-Elemente ausgeführt werden.

Mit dem neuen Cookie-Manager kann wirksam verhindert werden, dass von Webseiten die Informationen, welche in Cookies gespeichert sind an Dritte weitergeleitet werden können. Zudem soll die Software den Benutzer vor Datensammlern, den so genannten „Webbugs“ schützen, welche persönliche Daten ausspionieren, wenn der Benutzer personalisierte Webseiten abruft, in denen personenbezogene Daten enthalten sind.

Der Werbeblocker orientiert sich an der Leistungsfähigkeit der Internetverbindung, um somit die Werbung langsamer zu laden, während die eigentliche Webseite mit nahezu maximaler Geschwindigkeit geladen wird. Nervige Popup- und Popunder-Fenster werden geblockt. Auch hier lässt sich wieder eine individuelle Abstimmung vornehmen. So können Animationen, Popups und Popunders getrennt behandelt werden. Zudem kann zwischen einer performance-basierten und einer normalen Werbeunterdrückung gewählt werden.

Auch die Einbindung einer Zonealarminstallation in lokale Netze wurde vereinfacht. Die Optionen für Sicherheitseinstellungen in drahtlosen wie konventionellen Netzen wurden verbessert, ausserdem kann die Software zwischen vertrauenswürdigen und nicht vertrauenswürdigen Netzen unterscheiden. Zudem können neue Netze eine der beiden Kategorien zuteilen.

Zonealarm 3.0 Pro ist ab sofort für 49,95 US-Dollar im Downloadbereich von Zonelabs erhältlich.

7 Kommentare
Themen:
  • Peter Schmid E-Mail
    … hat von September 2001 bis August 2003 Artikel für ComputerBase verfasst.