News : SiS liefert erste Xabre Grafikchips aus

, 5 Kommentare

Nach der Vorstellung der SiS330 Grafikchip-Familie auf der CeBIT liefert SiS jetzt die ersten Samples des Chips an seine Kunden aus. Die ersten Chip-Modelle heissen Xabre 80, Xabre 200 sowie Xabre 400, allerdings haben die Spezifikationen kleine Änderungen erfahren.

So wird der Xabre 200 (SiS332) jetzt mit einem Takt von 200 MHz laufen, das DDR-RAM wird mit 333 MHz angesprochen. Der Xabre 400 (SiS334) kommt bereits mit 250 MHz GPU-Takt und 500 MHz Speichertakt. Auch das Budget-Modell Xabre 80 (SiS328) wird mit den selben Taktraten wie der Xabre 200 aufwarten, unterstützt aber 64-Bit DDR-RAM. Im Gegensatz dazu steht der Xabre 600 (SiS336) als Top-Modell der Familie, er soll ab dem nächsten Quartal ausgeliefert werden und läuft mit 275 MHz Takt, das RAM mit 600 MHz. Die Positionierung auf dem Markt gegenüber der Konkurrenz sieht SiS wie folgt: der Xabre 200 und Xabre 400 sollen gegen den ATi 7500 und Nvidia GeForce4 MX420 und MX440 antreten, der Xabre 600 gegen den ATi RV250 und den Nvidia GF4 MX460. Alle Xabre-Chips unterstützen DirectX 8.1 und AGP 8x. Bereits jetzt arbeitet SiS am Nachfolger, dem Xabre II, der DirectX 9 unterstützen soll und ab Februar 2003 auf den Markt kommen soll.