News : Sparversion von Nvidias GeForce4 Ti noch im Mai

, 13 Kommentare

Noch im Mai wollen verschiedene Grafikkartenhersteller die langsamste Version des GeForce4 Ti Chips, den GeForce4 Ti4200, auf ihren Karten auf den Markt bringen. Bislang wurden nur die teuereren Ti4400 und Ti4600 gefertigt. Doch Asus, Gainward, MSI und PNY zeigten an dem langsameren Chip Interesse.

Zwei Modelle wird es dann geben, das eine Modell mit 128 MByte und 250/222 MHz Chip-/Speichertakt, das andere Modell mit nur 64 MByte Speicher aber dafür mit 250/250 MHz Chip-/Speichertakt. Während Gainward an der Herstellung der 64 MByte Variante interessiert ist, zeigten MSI und PNY eher an der speicherstärkeren 128 MByte Version Interesse. Asus indes will beide Varianten anbieten. Der Preis dieser Modelle soll sich etwa bei 200 bis 250 Euro einpendeln. Dafür bekam man bisher nur eine DirectX 7 Grafikkarte vom Typ GeForce4 MX460. Die GeForce4 Ti4200 jedoch ist eine waschechte DirectX 8 Karte mit einem Pixel Shader und einem zweifach Vertex Shader.

13 Kommentare
Themen:
  • Helmut Eder E-Mail
    … hat von Februar 2002 bis Februar 2003 Artikel für ComputerBase verfasst.