21/21 Asus V8440 TD und V8460 ultra TD im Test : Zwei „Ti“-tanen unter sich

, 25 Kommentare

Fazit

Das erste Fazit aus diesem Test ist einfach zu ziehen: Beim nächsten Grafikkartentest brauchen wir ein neues Testsystem, das alte bremst mittlerweile zu stark aus.

Das Zweite und wichtigere fällt ein wenig schwerer. Einerseits wäre da die absolut beeindruckende Geschwindigkeit sowohl der V8440 und besonders der V8460 ultra. Andererseits ist da ein doch recht hoher Preis, der für diese Leistungsreserven zu entrichten ist.

Wer gerade letztes Jahr in den sauren Apfel gebissen hat und sich eine GeForce3 (Ti) oder eine Radeon8500 geleistet hat, wird sich fragen, ob denn die Spirale nie aufhört, sich zu drehen. Jedes Jahr um die 500€ in eine neue Grafikkarte anzulegen können sich wohl nur die Wenigsten auf Dauer leisten.

Davon unabhängig haben wir hier zwei absolute Spitzenprodukte getestet, die den potentiellen Käufer sicherlich nicht enttäuschen dürften und auch in absehbarer Zukunft noch für den einen oder anderen vergnüglichen Spieleabend zu gebrauchen sein werden.

Für Fragen ist wie immer unser Forum zuständig.

Asus V8440
  • äußerst schnell
  • hohe Bildqualität
  • hochwertige Kühlung
  • hochwertige Verarbeitung
  • reichhaltiges Softwarebundle
  • gute Hardwarebeigaben
  • AF-Performance
  • Preis
  • AF-Optionen nicht frei zugänglich
  • keine TV-out Verlängerung
Asus V8460 ultra TD
  • extrem schnell
  • hohe Bildqualität
  • hochwertige Kühlung
  • hochwertige Verarbeitung
  • reichhaltiges Softwarebundle
  • gute Hardwarebeigaben
  • AF-Performance
  • Preis
  • AF-Optionen nicht frei zugänglich
  • keine tV-out Verlängerung

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.

25 Kommentare
Themen:
  • Carsten Spille E-Mail
    … hat von Oktober 2001 bis Juli 2005 Artikel für ComputerBase verfasst.