12/16 Asus P4B266-E und P4S333 im Test : Intel 850 gegen Intel 845 und SiS 645

, 0 Kommentare

Quake 3 Arena

Quake 3 Arena und auf dieser Engine basierende Spiele dürfen zu Recht zu den speicherintensivsten Spielen gezählt werden. Somit könnte sich die Reihenfolge aus den letzten Tests doch wieder ändern und dem P4S333 wegen seiner überlegenen Speicherausstattung vielleicht doch zum Platz an der Sonne verhelfen.

Bis zu einer Auflösung von 1024x768 Bildpunkten führt kein Weg am Rambus-System vorbei. Das P4S33 kann sich in Quake 3 Arena zumindest mit DDR333 etwas Luft zum P4B266-E verschaffen, fällt mit DDR266, also ausgeglichener RAM-Bestückung, aber wieder hinter den schärfsten Konkurrenten. Bereits in 1280x1024 kann das P4B266-E aber wieder aufschließen und in 1600x1200 geht es dann sogar wieder als Sieger vom Feld. In 1024x768 liegt das P4S333 zwar noch vier Frames bzw. 2,3% vor dem P4B266-E, aber einen wirklich relevanten Vorsprung kann es nur in 640x480 und 800x600 für sich verbuchen, die heutzutage von den Spielern aber nur noch selten genutzt werden.

Auf der nächsten Seite: Vulpine GLMark v1.1

0 Kommentare
Themen: