14/19 Pentium 4 mit 2,4 GHz im Test : Der neue Spitzenreiter

, 14 Kommentare

Cinema 4D

Als Vertreter professioneller 3D Render-Programme wählten wir neben der eher theoretischen Applikation Spec ViewPerf 6.1.2 auch den Cinemark 1.0. Dieser Benchmark ist in drei Teile unterteilt und lässt den Prozessor mit und ohne Unterstützung der Grafikkarte diverse 3D Szenen rendern.

Im Durchschnitt kann der Pentium 4 um 6 Prozent in der Leistung zulegen. In zwei von drei Tests reicht das zur Führungsposition. Einzig und allein im OpenGL Shading, bei dem schon die Vorgänger nicht besonders gut ausgesehen haben, ist nach wie vor der Athlon XP 2000+ das Maß aller dinge. Der Pentium 4 2,4 teilt sich den zweiten Platz mit dem Athlon XP 1900+.

Auf der nächsten Seite: Spec ViewPerf 6.1.2