News : Unser Seti@home Team erreicht 75.000 WUs

, 20 Kommentare

Wiedereinmal hat es unser Seti@home Team geschafft einen Meilenstein zu erreichen. Mit 75.000 WUs (Workunits) stehen wir nun kurz vor dem Einzug in die Top200-Liste der besten Seti-Clubs der Welt. In etwa 20 bis 24 Tagen sollten wir die restlichen WUs berechnet haben um den 200. Platz der Top200 zu belegen. Um genau 17:12:38 Uhr hat unser Mitglied Longwood die 75.000 WU abgeliefert.

Jetzt werden wohl einige sagen: Von was redet denn der bloß. Seti@home? Was ist denn das? Um es kurz zu sagen, mit dem Seti-Projekt wird versucht die Existenz von Leben ausserhalb unserer Erde nachzuweisen. Dazu wird der Himmel mit einem Radioteleskop gescannt und die empfangenen Daten nach Mustern durchsucht, die man einer Intelligenz zuschreiben kann. Um nun diese enorme Menge an Daten auch noch halbwegs in einem vernünftigen Zeitrahmen auswerten zu können wurde das Seti@home entwickelt. Damit kann jeder mit einem PC zu Hause, ein kleines Stück der Daten des Radioteleskops (WU - Workunit - Datenpaket) durchrechnen, und die Ergebnisse zurück an die Universität von Berkeley in Kalifornien schicken. Die werten dann die Ergebnisse aus, ob da nun bestimmte Regelmäßigkeiten vorhanden sind, die eventuell Ursprung einer Intelligenz sein könnten.

So, und unser Team, bestehend aus derzeit 239 Mitgliedern, hat es nun in etwas mehr als 6 Monaten auf 75.000 WUs gebracht. Von unserm Ziel, unter die 200 besten Teams der Welt zu kommen, sind wir nun nicht mehr weit entfernt. Derzeit hat das Team auf der 200 Position 83.722 WUs auf seinem Konto. Aber unser Team kann nichts aufhalten, und schon bald wird das ComputerBase Seti@home Team die Top200 von hinten aufrollen. Interessiert? Dann schau doch mal in unserem eigenen Forum vorbei.

20 Kommentare
Themen:
  • Helmut Eder E-Mail
    … hat von Februar 2002 bis Februar 2003 Artikel für ComputerBase verfasst.