News : AOL testet "Secure IM" für Geschäftskunden

, 6 Kommentare

Der weltgrößte Online-Dienst AOL plant noch bis Ende dieses Monats mit den ersten Tests eines neuen "Secure Instant Messaging" Dienstes zu starten. Dahinter verbirgt sich nichts anderes, als eine auf mehr Sicherheit getrimmte Version des bisherigen AIM-Dienstes.

Dieser soll durch seine angebliche Abhörsicherheit besonders Unternehmen auf sich aufmerksam machen. Naheliegenderweise soll der neue Service "Enterprise AIM" getauft werden. Der Datenverkehr soll über die bestehden AIM-Server abgewickelt werden, welche jedoch zusätzlich mit einem Zertifikat von VeriSign ausgezeichnet werden sollen, sodass der Anwender der Client-Software sicher sein kann, dass seine Nachrichten nur über entsprechend abgesicherte Server weitergeleitet werden. Fraglich ist jedoch, ob der große Absatzmarkt für das Produkt besteht. Damit soll keinesfalls angezweifelt werden, dass sich mehr oder weniger viele Kunden finden, aber einige werden es wohl auch weiterhin bevorzugen, selber die Entscheidungsgewalt darüber zu haben, wann für den Geschäftspartner Zeit im Terminplaner ist, sprich die E-Mail als Kommunikationsmittel einsetzen.

6 Kommentare
Themen:
  • Steffen Weber E-Mail Twitter
    … ist Geschäftsführer der ComputerBase GmbH und verantwortlich für die Technik der Website.