News : Der Nasa fehlen Chips für ihre Space Shuttles

, 34 Kommentare

Eigentlich sollte man ja meinen, dass die Nasa das modernste was es an Technologie gibt für die Reisen in den Weltraum verwendet. Das ist aber nicht der Fall. So sucht die US-Raumfahrtbehörde jetzt nach 8086 Prozessoren für ihre Space Shuttles.

Diese alten Prozessoren von Intel, welche in der zweiten Hälfte der 70er-Jahre entstanden, werden zum Beispiel für die Diagnosesysteme der zwei Booster-Raketen der amerikanischen Space Shuttles benötigt. Da diese völlig veralteten Prozessoren schon lange nicht mehr hergestellt werden, muss die Nasa jetzt im Internet für Nachschub ausschau halten. Alte Bauteile werden sogar aus anderen alten Geräten herausgenommen damit die Shuttles ausgerüstet werden können. Um von den alten Komponenten wegzukommen, werden aber schon neue Systeme entwickelt.

34 Kommentare
Themen:
  • Stan Banaszak E-Mail
    … hat von September 2001 bis Juni 2002 Artikel für ComputerBase verfasst.