News : Gainward GeForce4 Ti4200 ab morgen?

, 13 Kommentare

Nach langer Zeit leerer Versprechungen scheinen demnächst wirklich die ersten Modelle mit dem GeForce4 Ti4200 von nVidia verfügbar zu sein. Nachdem Prolink bereits gestern seine Karte ankündigte, zieht heute Gainward nach. So sollen ab der ersten Maiwoche, also quasi per sofort, die "Ultra/650 XP Golden Sample" und die "Ultra/650 TV/DVI" erhältlich sein.

Ersteres Modell wird mit 128MB 4.0ns DDR-RAM, Video-in und -out, einem DSub und einem DVI-Anschluss daherkommen. Weiterhin wird es, wie bei den Modellen mit dem "Golden Sample"-Namenszusatz üblich, eine ab Werk verfügbare und damit auch garantierte Funktion mit erhöhten Taktraten geben. Wie hoch diese jedoch genau ausfallen, gibt Gainward leider noch nicht an.

Die kleine Schwester Ultra/650 TV/DVI wird neben DSub und DVI-Anschlüssen nur einen TV-out, aber keinen Video-Eingang zu bieten haben. Auch muss sie mit der halben Speichermenge auskommen, die aber ebenfalls aus 4.0ns DDR-RAM zusammengesetzt ist.

Als avisierte Straßenpreise gibt man €350 für die "Golden Sample" mit 128MB und €200 für das kleinere TI4200-Modell mit 64MB an, die jeweils zusätzlich zur Hardware noch ein Soft-DVD-Player und beim ViVo-tauglichen Modell eine Video-Editing Software sowie eine dreijährige Garantie beinhalten.

13 Kommentare
Themen:
  • Carsten Spille E-Mail
    … hat von Oktober 2001 bis Juli 2005 Artikel für ComputerBase verfasst.