News : Intel kommt doch mit DDR333 Unterstützung

, 0 Kommentare

Intel hat sich nun dazu entschlossen, seine i845 und i845G Chipsatzserie auf lange Frist mit einer DDR333 fähigen Northbridge auszustatten. Die Chipsatzvertreter werden auf den Namen i845PE und i845PG hören und sollen im Juni zur Computex in Taiwan vorgestellt werden.

Allerdings wird die Markteinführung noch bis September auf sich warten lassen, obwohl die Veränderungen im Vergleich zum in Kürze erscheinenden i845E und i845G mit Support für die heute vorgestellen neuen Pentium 4 Prozessoren gar nicht so groß sind. So werden alle vier Chipsätze mit Intel ICH4 mit USB 2.0 ausgestattet sein. Einzig und allein das Memory Controller Hub (MCH) muss geringfügig zur Unterstützung des höher getakteten Speichers angepasst werden. Die im September erscheinden Chipsätze sollen im Einkauf übrigens nur 3 US-Dollar teurer sein und sollten somit durchaus Anklang bei den Herstellern finden.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.