8/12 Asus P4T533-C und Intel D850EMV2 im Test : Der neue i850E mit 533MHz FSB

, 0 Kommentare

Quake 3 Arena

Quake 3 Arena und auf dieser Engine basierende Spiele dürfen zu Recht zu den speicherintensivsten Spielen gezählt werden. In Quake 3 Arena könnte gerade der PC1066 Rambus eine sehr wichtige Rolle spielen, da er immerhin 30 Prozent mehr Datentransfer liefert als der PC800 Rambus und dies bei Quake 3 Arena besonders wertvoll ist.

Quake 3 Arena
  • 640x480 - Normal:
    • P4T533-C - PC1066
      301,5
    • D850EMV2 - PC1066
      296,5
    • P4T533-C - PC800
      279,1
    • D850EMV2 - PC800
      277,4
  • 800x600 - Normal:
    • P4T533-C - PC1066
      276,5
    • D850EMV2 - PC1066
      273,0
    • P4T533-C - PC800
      261,6
    • D850EMV2 - PC800
      260,8
  • 1024x768 - Normal:
    • P4T533-C - PC1066
      203,3
    • D850EMV2 - PC1066
      203,2
    • P4T533-C - PC800
      202,7
    • D850EMV2 - PC800
      202,6
  • 1280x1024 - Normal:
    • P4T533-C - PC1066
      131,3
    • D850EMV2 - PC1066
      131,3
    • P4T533-C - PC800
      131,2
    • D850EMV2 - PC800
      131,2

Erwartungsgemäß gut setzen beide Mainboards den PC1066 Rambus bei dem sehr speicherintensiven Quake 3 Arena in Frames um und profitieren immerhin um 7 Prozent. Die Mehrleistung des PC1066 von 30 Prozent verfehlen sie aber auch in Quake 3 Arena weit.

Auf der nächsten Seite: Vulpine GLMark v1.1