VIA mit deutlichem Umsatzrückgang

Thomas Hübner
1 Kommentar

VIA Technologies gab heute seine Umsatzerlöse für den April bekannt. Die Ergebnisse sind hierbei alles andere als positiv zu deuten. Mit einem Umsatz von 58,8 Millionen US-Dollar liegt das Ergebnis mehr als 12 Prozent unter dem Vormonat März, in dem man nur 66,9 Millionen einnahm.

[Anzeige: Opera ist dein persönlicher Browser mit kostenlosem VPN, Messenger und Crypto-Wallet – für Smartphone und PC. Jetzt Opera herunterladen!]

Im Vergleich zum Vorjahresquartal liegt dieser Wert ganze 36 Prozent unter dem des Vorjahresquartals. Damals betrug der Umsatz noch 92 Millionen US-Dollar. Dennoch übertrafen die erzielten Ergebnisse die Markterwartungen VIAs. Bei den erreichten Gewinnen sah es dagegen etwas besser aus. Die Gewinnmarge im ersten Quartal betrug 40,1% und ist damit laut VIA die höchste in den letzten 5 Quartalen. Der erwirtschafte Gewinn betrug 30, 9 Millionen US-Dollar für das vergangene Quartal. Eine Prognose gab VIA für die Zukunft leider nicht.