News : Zoetrope von VIA noch im Juni?

, 3 Kommentare

VIAs Einstieg in die Welt der Grafikkarten rückt angeblich immer näher, jetzt wird vom Juni als Veröffentlichungszeitraum des auch als Savage XP bekannten Grafikchips gemunkelt. Die einzige sonstige Neuigkeit betrifft die Speicheranbindung.

So soll der Savage XP nun doch über ein 128 Bit breiten Datenbus für die verbauten 64 oder 128 MB DDR-RAM verfügen. Bei einer Taktrate von erwarteten 350 MHz wäre eine Bandbreite von 5,7 GB/s möglich. Von der Geschwindigkeit soll der Savage XP mit einer GeForce4 MX 420 vergleichbar sein, ist allerdings voll DirectX 8.1 kompatibel, verfügt über eine programmierbare T&L Einheit und ist Dual-Monitor fähig. Mit einem geschätzten Preis von 15 US-Dollar ist der Savage XP sehr günstig und wird sich mit SiS und Nvidia im unteren Marktbereich um Anteile streiten. Mit dem Savage XP wagt sich VIA in den Desktop-Bereich bei den Grafikkarten und wird noch im Laufe des Jahres den "Columbia" genannten Konkurrenten zur GeForce4 Ti auf den Markt bringen, der ebenfalls über ein sehr günstiges Preis/Leistungs Verhältnis verfügen soll.

3 Kommentare
Themen: