News : Apple will Microsoft Anwender abwerben

, 8 Kommentare

Mit einer neuen Werbekampagne will Apple Microsoft Kunden abringen. Der 50 Millionen Dollar teuere Werbefeldzug ist der zweite große Kampf gegen Microft seit 1998. Damals war es die "Think Different" Kampagne. Dabei werden diesmal die Erfahrungen von sogenannten Umsteigern mit in die Werbung eingebaut.

Zu Wort kommen dabei Ex-Windows User wie etwa ein Schriftsteller, DJ, ein Geschäftsmann, oder ein Zeichner und ein Drehbuchschreiber. Auch ein Windows-Netzwerkadministrator tut seine Erfahrungen kund und setzt Apples Mac OS X ins rechte Licht. Begleitet wird die Multi-Millionen Dollar Kampagne von Werbespots in den großen amerikanischen Fernsehsendern, Tageszeitungen und diversen Magazinen. In Berlin wirbt ab Montag Apple mit dem größten Werbebanner der Geschichte für den iMac. Zu bewundern ist das Mega-Banner in den Ausmaßen von sage und schreibe 52 Meter mal 33 Meter am historischen Gasspeicher.