News : Duron Revival auf Basis des Hammers

, 10 Kommentare

Der "Duron", unlängst zu Gunsten der älteren und langsameren Athlon XP-Modelle vom Markt genommen, könnte schon bald eine, wenn auch unfreiwillige, Wiedergeburt erleben. Dies behauptet zumindest 'x-bit labs' unter Berufung auf eine nicht näher genannte, AMD-nahe Quelle.

Demnach hätten sich führende Chipsatzhersteller bei AMD gemeldet und um ein Redesign des Hammers bemüht, da die aktuelle Architektur mit integriertem Memory-Controller nicht für Mainboard-Chipsätze mit embedded Grafik geeignet sei. Deren Zugriffe auf den Hauptspeicher scheint der Hammer momentan viel zu langsam weiter zu leiten, so dass es zu inakzeptablen Leistungseinbußen kommt. AMD soll aus diesem Grund an einer zweiten Variante des ClawHammers arbeiten, die in der Lage ist, externe Speicherzugriffe schneller zu bearbeiten. Da Mainboards mit integrierter Grafik jedoch meistens im Budget- oder LowCost-Segment anzutreffen sind, vermutet x-bit labs darüber hinaus eine abgespeckte Variante des ursprünglichen CPU-Kerns, um dem Markt gerecht zu werden. Bis dahin werden Mainboardhersteller vorerst einen extra Framebuffer für die Grafikkeinheit verbauen.