News : Kein Star Wars II ohne AMD

, 38 Kommentare

Was sicherlich nicht viele Kinobesucher wußten, ist jetzt bekannt geworden. Ein großer Teil des Kinofilms Star Wars Episode II – Angriff der Klone-Krieger wurde auf Rechnern, ausgestattet mit AMD MP Prozessoren, gerendert.

Zum Einsatz kamen Server mit AMDs Athlon MP-Prozessoren in den JAK Films and Industrial Light & Magic (ILM) Studios, Teil von Lucas Digital Ltd. LLC. Hier wurden die fantastischen Welten und Effekte berechnet. Die MP Prozessoren sind derzeit noch die einzigen Prozessoren von AMD, die Multi-Processing unterstützen. Dem populären Athlon XP wurde mit der neuen Revision, die Mitte Februar auf den Markt kam, diese Funktionalität genommen. Erst mit den AMD Opteron Sledgehammer steht die nächste Generation von Multi-Prozessor-tauglichen Prozessoren zur Verfügung. Ob die vorher erscheinenden AMD Prozessoren Barton und Clawhammer Multi-Prozessor-fähig sein werden, ist noch nicht bekannt geworden.

38 Kommentare
Themen:
  • Helmut Eder E-Mail
    … hat von Februar 2002 bis Februar 2003 Artikel für ComputerBase verfasst.