News : LinuxTag 2002 in Karlsruhe erfolgreich beendet

, 1 Kommentar

Der diesjährige LinuxTag 2002 war ein großer Erfolg. Auf der diesmal in Karlsruhe veranstalteten Messe war das Bundesinnenministerium sogar mit einem eigenen Forum vertreten, auf dem das Thema "Freie Software in der öffentlichen Verwaltung" besprochen wurde.

Neben der Location gab es eine weitere Neuheit: Den Hacking-Contest. Im Rahmen des Security-Forums traten verschiedene Gruppen gegeneinander an. Zuerst musste ein Linux-System gegen andere Teilnehmer und deren Hack-Versuche abgesichert werden, ehe man im nächsten Durchgang versucht hat, deren abgesicherten Linux-Systeme zu hacken. Der Eintritt zum LinuxTag 2002 war zwar kostenlos, es bestand jedoch auch die Möglichkeit, ein "LinuxTag 2002 Kit" für 10 Euro (inkl. Förderbeitrag) zu erstehen. Darin enthalten waren unter anderem eine Eintrittskarte zur Ausstellung und zum freien Vortragsprogramm für alle vier Tage, die LinuxTag 2002 Konferenz CD-ROM, ein LinuxTag 2002 Sammler Pinguin-Anstecker sowie eine KNOPPIX-CD, einer komplett von CD lauffähigen Zusammenstellung von GNU/Linux-Software. Von den Ausstellern kamen gute Resonanzen und sie äußerten sich durchwegs positiv über den LinuxTag 2002, der nächstes Jahr wieder in Karlsruhe stattfinden soll. Dann soll auch unter dem Motto "Open Horizons" versucht werden, noch mehr IT-Bereiche auf den LinuxTag 2003 zu holen.

1 Kommentar
Themen:
  • Markus Hoffmann E-Mail
    … hat von Juli 2000 bis September 2002 Artikel für ComputerBase verfasst.