13/20 3x GeForce4 Ti von Inno3D im Test : Günstigere Modellvielfalt

, 18 Kommentare

Serious Sam

Serious Sam ist ebenfalls ein beliebter OpenGL Ego Shooter mit eigener 3D-Engine. Getestet wurde hier mit dem Benchmarking Script 32 Bit HQ++ von 3DCenter (alles 32 Bit Max,32 Bit Texturen, etc.). Das Demo war eine „Friedliche Nacht in Karnak“.

Serious Sam
  • 1024x768:
    • GF4 Ti 4400
      99,0
    • GF4 Ti 4200-64
      97,8
    • GF4 TI 4200-128
      96,6
    • GF3 classic
      82,3
  • 1152x864:
    • GF4 Ti 4400
      92,1
    • GF4 Ti 4200-64
      89,0
    • GF4 TI 4200-128
      86,9
    • GF3 classic
      75,0
  • 1280x1024:
    • GF4 Ti 4400
      89,6
    • GF4 Ti 4200-64
      84,2
    • GF4 TI 4200-128
      77,2
    • GF3 classic
      61,1
  • 1600x1200:
    • GF4 Ti 4400
      69,8
    • GF4 Ti 4200-64
      63,1
    • GF4 TI 4200-128
      59,9
    • GF3 classic
      45,0

Während in den beiden niedrigeren Auflösungen die drei GeForce4 Karten noch ziemlich dicht zusammengerückt sind und sich eigentlich nur von der GeForce3 absetzen können, bleibt auf ihnen auch die 1280er Auflösung mit Reserven spielbar, in der die GeForce3 ab und an schon an ihre Grenzen stösst. Selbst in der höchsten Stufe wird man beim Monsterzerpflücken mit einer Ti 4200 oder höher nur äußerst selten von störenden Rucklern genervt.

Max Payne

Max Payne nutzt die Max-FX Engine, wie sie auch schon im 3DMark2001 verwendet wurde. Es werden hohe Anforderungen an die Hardware gestellt, da sehr komplexe und aufwendige 3D Effekte verwendet werden. Trotz einiger verwendeter DirectX 8.0 Funktionen, wird jedoch noch statisches T&L gemäß DirectX 7.0 verwendet. Zum Einsatz kam der PCGH-Benchmark Mod mit dem VGA Demo als Timedemo, gebencht wurde ausschliesslich in 32 Bit Farbtiefe, mit 32 Bit Texturen. Dem Einen oder Anderen mögen die erzielten Frameraten etwas niedrig erscheinen - der Bench ist wirklich so knallhart!

Max Payne
  • 1024x768:
    • GF4 Ti 4400
      61,36
    • GF4 Ti 4200-64
      61,02
    • GF4 TI 4200-128
      58,32
    • GF3 classic
      55,98
  • 1152x864:
    • GF4 Ti 4400
      56,83
    • GF4 Ti 4200-64
      56,53
    • GF4 TI 4200-128
      53,47
    • GF3 classic
      50,55
  • 1280x1024:
    • GF4 Ti 4400
      51,41
    • GF4 Ti 4200-64
      50,52
    • GF4 TI 4200-128
      48,61
    • GF3 classic
      46,61
  • 1600x1200:
    • GF4 Ti 4400
      44,63
    • GF4 Ti 4200-64
      40,83
    • GF4 TI 4200-128
      40,46
    • GF3 classic
      37,14

Auch wenn die Abstände hier ein weiteres Mal gering erscheinen, zeichnet sich doch ab, dass sich bis zu einer Auflösung von 1280x1024 ein höherer Speichertakt rentiert, darüberhinaus jedoch wiegen größere Speichermengen dieses Manko teilweise wieder auf. Allerdings ist auch Max Payne in dieser Konfiguration sicher kein Anlaß nach einer neuen Grafikkarte zu suchen, zu gering sind die allgemeinen Unterschiede.

Auf der nächsten Seite: FSAA Performance

18 Kommentare
Themen:
  • Carsten Spille E-Mail
    … hat von Oktober 2001 bis Juli 2005 Artikel für ComputerBase verfasst.